Hallo und Willkommen im Strombad Kritzendorf

Kurzinfo zu „Bürgermeister im Ort“

Am 30.10.2018, 19:00 Uhr fand in der Pizzeria Mera die Gesprächsrunde mit Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager statt.

Da bereits aus den Medien zu entnehmen war, dass der Prozess gegen die Verbund Hydro Power AG betreffend das Hochwasser 2013 in erster Instanz verloren wurde, waren auch wir vom VDK vor Ort.

Mag. Schmuckenschlager trat selbst an die Bürger heran und berichtete, dass vom Gemeinderat bereits der Schritt in die  Berufung beschlossen wurde. Hierbei wird es darum gehen, das Urteil der „Höheren Gewalt“ – das Gericht sprach von einer Naturkatastrophe – zu entkräften und dadurch den Grund der extremen Verschlammung auch rechtlich heraus zu finden.
Auch wenn wir und viele Siedler schockiert über die Aussage des Bürgermeisters waren, dass sich die Investitionen bis zum Ausgang des Prozesses auf ein nötiges Maß reduzieren werden, wurden wir doch beruhigt, dass die Stadtgemeinde ihren Teil der Pachtverträge natürlich einhalten wird. Die Einschränkungen beziehen sich jedoch auf größere Investitionen, die keiner unmittelbaren Dringlichkeit unterliegen.

Die „Brücke“ – das Wahrzeichen des Strombades wird derzeit von einer Studentengruppe der TU-Wien untersucht. Dabei soll der tatsächliche Renovierungsumfang erhoben werden. Hierbei wird seitens der Gemeinde nach der Möglichkeit einer Kooperation mit dem Land NÖ gesucht, da die Kosten doch erheblich sind. Es ist auch für unseren Bürgermeister ein „Signalträchtiges Gebäude“ das erhalten werden soll und gilt derzeit nicht als einsturzgefährdet.
Die „Kulturinsel“ bittet mit Nachdruck um den Einsatz der Gemeinde bei der Erhaltung des „Historischen Gebietes“ STROMBAD KRITZENDORF.

Weitere Themen:

  • Neues Sozialzentrum des Roten Kreuzes (RK) ab 01.01.2019 in Klosterneuburg, hinter Merkur
  • „Henry-Markt“ (SecondHandShop) bereits ab 07.11.18 in der Hundskehle beim RK
  • Stadtentwicklung bis über das Jahr 2030 – Leitbild-Präsentation am 05.12.18 in der Babenbergerhalle (siehe www.klosterneuburg.at)
  • Altersheim der Barmherzigen Brüder – Besiedelung vorauss. Mai/Juni 2019
  • öffentl. Volksschule Kritzendorf  -  mod. IT-Umbauten nach neuesten Maßstäben
  • Kanalbau im Bereich der Neudauergasse
  • Heuweg Wasserleitungs- und Kanalbau – vorgesehen für 2020.
  • Errichtung einer zugänglichen Wasserleitung im Bereich des Bahnhofs Unterkritzendorf wird geprüft.
  • Div. Fahrbahn-„Schwellen“, Bauvorhaben und Parksituationen im gesamten Ort.

Bankverbindung: ERSTE Bank, Verein Donausiedlung Kritzendorf, AT44 2011 1310 0515 0861, BIC: GIBAATWWXXX

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Donausiedlung Kritzendorf